Fruchtsäure und andere Peelingverfahren

Fitness für die Haut –

What a peeling!

Fühlen auch Sie sich manchmal nicht so richtig wohl in Ihrer Haut? Würden Sie am liebsten Ihre alte Haut wie eine Schlange abstreifen können? Wir können Ihnen diesen Wunsch, wenigstens zum Teil, erfüllen. Unter einer Schicht aus alten abgestorbenen schuppigen Hautzellen wartet auch bei Ihnen eine zartere und frischere Haut darauf, ans Tageslicht zu kommen. 

Viel ist nicht immer auch besser 

Jedes Gesicht ist einzigartig. So individuell wie ein Gesicht ist auch das Hautbild bei jedem Menschen, und daher legen wir besonderen Wert darauf, für jeden unserer Patienten eine „maßgeschneiderte” Behandlung durchzuführen und ein ganz persönliches Peeling zusammenzustellen. Der Behandlungsplan wird individuell erstellt. Im ­persönlichen Gespräch erhalten Sie dann auch detaillierte ­Informationen zum vorgeschlagenen Verfahren, sowie über die erforderliche Vor- und Nachbehandlung. 

 

Peeling bedeutet: 

  • Anregung der Hauterneuerung 
  • Entfernung der oberen, abgestorbenen ­Hautschüppchen 
  • Reduzierung der Dicke der Hornschicht 
  • gleichmäßigeres Hautbild 
  • Steigerung der Kollagenbildung 
  • Stabilisierung des Säureschutzmantels der Haut 

 

Die Indikationen für unsere Peelings sind: 

  • kleine Fältchen 
  • tiefer eingegrabene Falten 
  • vorzeitige Hautalterung, Raucherhaut 
  • schlaffe, herabgesunkene Gesichtszüge 
  • sonnengeschädigte Haut (Falten, Hautverdickung, Pigmentstörungen) 
  • unreine und grobporige Haut 
  • Akne 
  • Narben, Aknenarben 
  • Pigmentflecken, Altersflecken 
  • Chloasma, Melasma 

 

Unsere Peelingverfahren: 

Frucht-/Salicylsäurepeeling 

In einem Fruchtsäure-Peeling sind natürliche Fruchtsäuren z. B. aus Zuckerrohr (Glykolsäure) enthalten. Fruchtsäuren dringen aufgrund ihrer molekularen Struktur besonders gut in die oberflächlichen Hautschichten ein und bewirken ein Abschälen oberflächlicher und geschädigter Hautschichten. Dadurch werden Fältchen geglättet, unschöne Pigmentierungen vermindert, die Haut wird feinporiger und erhält ein frischeres und strafferes Aussehen. 

 

Die Methode ist daher auch zur Verfeinerung einer grobporigen Haut und zur Behandlung der Akne bestens geeignet. Während der Grundbehandlungen wird die aufgetragene Konzentration je nach gewünschtem Effekt und Verträglichkeit gesteigert, wodurch im Verlauf die Neubildung von Kollagen und Elastinfasern hervor­gerufen wird. Da diese sich im Laufe des Lebens vermindern, ­wirken Fruchtsäurepeelings auch effektiv der Hautalterung entgegen. Ein Fruchtsäurepeeling kann auch mit anderen Wirkstoffen kombiniert werden. 

Trichloressigsäure (TCA) 

Mit diesem speziellen Peelingverfahren können wir – in Abhängigkeit von der Häufigkeit der Schichtauftragung – ein Peeling unterschiedlicher Tiefe durchführen. Um ein gutes Ergebnis zu erzielen, sind mehrere Anwendungen im Abstand von ca. 2 Wochen nötig. Leichte Rötungen und stärkere Schuppung einige Tage nach der Anwendung sind normal und verschwinden nach kurzer Zeit völlig. Beruflich und privat kann es daher zu leichten Einschränkungen kommen. 

Kombinationspeelings 

Durch verschiedene Wirkstoffkombinationen können Synergieeffekte der Substanzen besser genutzt werden. Dabei wenden wir verschiedene Kominations-Peelings an, z. B.: 

 

Peel 2 ist die Kombination aus Fruchtsäure und ­Salizylsäure. Durch die Salizylsäure können Mitesser ­deutlich besser herausgelöst werden und ist deshalb ­besonders zur manuellen Aknebehandlung geeignet. 

 

Glyco-TCA ist die Kombination aus Fruchtsäure und TCA. Durch die ­Zusammensetzung können verstärkte ­Verhornungen der Haut hervorragend behandelt werden. 

Kombination mit mechanischem Peeling 

Hierbei werden vor dem Auftragen der Peelingsubstanz die abgestorbenen Zellen mit einem Sandstrahler-ähnlichen Gerät entfernt. Dadurch kann die Substanz besser und tiefer in die Hautschichten eindringen und ist bei ausgeprägten Befunden, wie z. B. Aknenärbchen hervorragend geeignet. 

 

Vorbereiten: Wichtig für ein optimales Peelingergebnis ist die Vorbereitung zu hause durch Hautreinigung und Pflege. Den genauen Pflegeplan mit den für Sie passenden ­Präparaten erhalten Sie im Kosmetikinstitut PUR. 

 

Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne!